09.01.01 12:31 Uhr
 1.208
 

Spanischer Profi-Fussballer fast an kaltem Wasser gestorben.

Oscar Garcia, spanischer Fussballprofi in Diensten des Espanyol Barcelonas ( 1. Liga ) brach beim Spiel gegen Numancia ploetzlich zusammen, und blieb bewusstlos liegen.

Nur durch die schnelle Hilfe der Mannschaftsaerzte konnte Garcia gerettet werden.

Es wird vermutet, dass der Grund dafuer der ist, das er vor dem Spiel eiskaltes Wasser getrunken hat, welches zu einer Magenverstimmung gefuehrt hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sepultura
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Wasser, Profi
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?