09.01.01 10:55 Uhr
 17
 

Blutbad in Frankreich

Ein 49-jähriger Franzose hat in Sarbonne, Frankreich zwei Polizisten und zwei Zivilisten erschossen. Die Opfer hatten zuvor in einem Prozess gegen den vorbestraften Mann ausgesagt.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, läuft derzeit eine Großfahndung gegen den Mann. Mehr als 400 Polizisten sind seit heute morgen auf der Suche nach ihm.

Zuletzt wurde der Flüchtige in der Nähe von Montpellier gesehen, bewaffnet mit einer Maschinenpistole.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: juvenal