09.01.01 09:58 Uhr
 5
 

Fresenius schließt Übernahme von Everest ab

Die Fresenius Medical Care AG, weltweit führender Anbieter vonDialyse-Produkten und -Dienstleistungen, hat heute die Übernahme der Everest Healthcare Services Corp. erfolgreich abgeschlossen.

Everest ist mit rund 70 eigenen Dialyse-Kliniken im Osten und im mittleren Westen der USA einer der größten Anbieter vonDialyse-Dienstleistungen und versorgt mehr als 6.800 Dialyse-Patienten in den USA. Der Kaufpreis beläuft sich auf ca. 343 Mio. Dollar einschließlich der Übernahme bestehender Verbindlichkeiten von Everest. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt zu rund einem Drittel als Barzahlung und zu rund einem weiteren Drittel durch die Übernahme von Verbindlichkeiten. Das verbleibende Drittel wird durch die Ausgabe von 2,25 Mio. Vorzugsaktien aus dem genehmigten Kapital II abgedeckt werden.

Die Gesamtzahl der Vorzugsaktien der FreseniusMedical Care AG beträgt nun 26 Mio. und die Zahl der Stammaktien 70Mio. Stück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Übernahme
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?