09.01.01 09:43 Uhr
 404
 

Kilometerlange Fahrt mit Leiche auf Autodach

Ein Autofahrer überfuhr einen Kirchgänger und fuhr mit dem Toten auf dem Dach mehrere Kilometer in den nächsten Pub. Der Körper des Toten wurde bei dem Unfall in die Luft geschleudert und landete so auf dem Sonnendach des Cabrios.

Eine Arm durchschlug das Verdeck und hing im Inneren des Wagens. Später sagte der Fahrer aus, er habe wohl etwas auf seine Schulter gespürt, aber sich nicht getraut, nach zu sehen. So fuhr er also weiter in den Pub, wo er seinen Vater treffen wollte.

Diese ist wohl der skurilste Fall von Fahrerflucht in England. Alkohol oder Drogen spielten keine Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mickffm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Kilometer, Fahrt, Autodach
Quelle: www.the-sun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?