09.01.01 09:43 Uhr
 404
 

Kilometerlange Fahrt mit Leiche auf Autodach

Ein Autofahrer überfuhr einen Kirchgänger und fuhr mit dem Toten auf dem Dach mehrere Kilometer in den nächsten Pub. Der Körper des Toten wurde bei dem Unfall in die Luft geschleudert und landete so auf dem Sonnendach des Cabrios.

Eine Arm durchschlug das Verdeck und hing im Inneren des Wagens. Später sagte der Fahrer aus, er habe wohl etwas auf seine Schulter gespürt, aber sich nicht getraut, nach zu sehen. So fuhr er also weiter in den Pub, wo er seinen Vater treffen wollte.

Diese ist wohl der skurilste Fall von Fahrerflucht in England. Alkohol oder Drogen spielten keine Rolle.


WebReporter: mickffm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leiche, Kilometer, Fahrt, Autodach
Quelle: www.the-sun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?