09.01.01 07:14 Uhr
 8
 

Ex-Diktator Pinochet steht Hausarrest und Anklage bevor

Chiles Exdiktator muss sich möglicherweise doch noch wegen der von ihm angezettelten Morde in den 70er und 80er Jahren verantworten. Ein Gericht in Santiago de Chile hat gestern entschieden, dass Pinochet zu einer Befragung erscheinen müsse.

Der Exdiktator weigert sich bisher, an einem Verhör und medizinischen Untersuchungen teilzunehmen, womit er die Auseinandersetzung mit der chilenischen Justiz weiter zuspitzt.

Untersuchungsrichter Guzman möchte gegen Pinochet in 57 Fällen Angklage wegen Beihilfe oder Anstiftung zum Mord erheben. Zehntausende waren von der Militärjunta in den 70er Jahren gefoltert worden, über 3.000 Menschen wurden ermordet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: robinson2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ex, Anklage, Diktator, Hausarrest
Quelle: www.volksstimme.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?