09.01.01 00:59 Uhr
 10
 

Belgien: Rechtsextremer Aufmarsch in Antwerpen

Nachdem die Antwerpener Kommunalwahl die Position des rechtsextremen Vlaams Blocks als stärkste Kraft im Rathaus bestätigt hatte (SN/katrin75 berichtete am 8.1.), konstituierte sich am Montag der Stadtrat.

Eine große Koalition der politischen Gegner verhindert aber einen Einzug des Vlaams Blocks in den Magistrat. 600 Rechtsextreme marschierten auf, um während der Vereidigung der Stadträte gegen den Ausschluss aus diesem Organ zu demonstrieren.

Etwa 350 Gegendemonstranten standen ihnen gegenüber; zwischen den beiden Gruppen 450 Polizeibeamte und Barrikaden. Zu Ausschreitungen kam es bislang nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Recht, Belgien, Aufmarsch
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm
Urteil: Lehrerin mit Kopftuch hat keinen Anspruch auf Schadensersatz
"Schämt Ihr Euch nicht?": Polizei stellt auf Facebook Gaffer an den Pranger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Joachim Gauck prangert "fast grenzenloses Lügen" in Sozialen Netzwerken an
Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?