08.01.01 23:57 Uhr
 100
 

Mann rettete sein Auto indem er einen Zug stoppte

Sein Auto scheint der Mann wohl über alles zu lieben, sonst hätte er wahrscheinlich nicht so todesmutig darum gekämpft. Folgendes war passiert:

An einem Bahnübergang in Wernigerode ging ein Vorderreifen des Autos kaputt und das Fahrzeug steckte in den Bahngleisen fest.

Dann nahte auch schon ein Zug heran. Da lief der Mann einfach auf die Gleise und zwang so den Zugführer den Zug anzuhalten, was auch zum Glück gelang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Auto, Zug
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?