08.01.01 23:46 Uhr
 50
 

Sklaven in Europa ?

Nicht in Schwarzafrika sondern in Spanien, einem der beliebtesten Urlaubsländer der Deutschen, verhafteten Einheiten der spanischen Nationalpolizei einen Deutschen und einen Dänen die nordafrikanische, illegale Einwanderer auf´s Übelste ausbeuteten.

Im "Kalifornien Europas" wie Marbella auch genannt wird entdeckte eine Inspektion auf einer Baustelle nicht weniger als 12 Marokkaner die nicht nur unter menschenunwürdigen Bedingungen arbeiten, sondern auch im Rohbau leben und sich Verpflegen mussten.

Man ging dazu über die Verantwortlichen zu lokalisieren und stiess auch recht schnell auf die "Bauherren", den Deutschen R.H. sowie den Dänen Jannick P. Beide Männer wurden wegen "Illegaler Vermarktung ausländischer Arbeitskräfte" verhaftet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Europa, Sklave
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?