08.01.01 23:10 Uhr
 32
 

Keine "Lizenz zum Töten" - James Bond im Dienste der UNO!

Ab sofort reiht sich der derzeitge James Bond Darsteller Pierce Brosnan, in die Gesellschaft von 50 Berühmtheiten aus Film, Sport, Musik usw. ein, die ihren guten Namen der UNO zur Verfügung stellen.

Dieses teilte der UN-Generalsekretär Kofi Annan am Montag in New York, der Presse mit.

Doch eines wird der James Bond der UNO nicht bekommen --- Die "LIZENEZ zum TÖTEN"


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Günter Bilstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dienst, Lizenz, UNO, James Bond
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Ian Fleming soll "James Bond"-Idee von Autorin gestohlen haben
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Burt Reynolds lehnte Rollen wie "James Bond" oder "Han Solo" ab
Ian Fleming soll "James Bond"-Idee von Autorin gestohlen haben
Neu-Wrestler Tim Wiese träumt von Bösewicht-Rolle in James Bond


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?