08.01.01 21:28 Uhr
 2
 

Ausschreitungen in Rom und Parma

Auch am letzten Spieltag gab es wieder gewalttätige Fanausschreitungen in Italien:
Rom: Ein Tifosi wurde bei Auseinandersetzungen vor dem Olympiastadion durch Messerstiche verletzt.
Schon vor der Abfahrt der Ultras aus Napoli lieferten sich diese Auseinandersetzungen mit der örtlichen Polizei.


Auch nach dem Spiel "schlugen" die Napoli Fans zu. Bilanz: 12 Verletzte Carabinieri, die die Gewalttäter an der Abfahrt hindern wollten.

Parma: Eine aufgebrachte Menge wollte nach der erneuten Heimniederlage der Mannschaft einige "Nettigkeiten" mitteilen und so stürmten die Fans den Kabinentrankt.
Glücklicherweise war die Mannschaft des AC Parma bereits auf dem Heimweg...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spreehoppaz
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Rom, Ausschreitung, Parma
Quelle: www.echo-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?