08.01.01 20:50 Uhr
 1.366
 

Skandalös! Steuerzahler müssen für 15jährige Brustvergrößerung zahlen

Weil ein 15jähriges Mädchen aus Kanada Probleme mit ihrem Aussehen hatte, ordnete ein Psychologe an, dass der Steuerzahler für die Brustvergrößerung aufkommen muss.

Dr Louise Duranceau von der Chirurgenvereinigung glaubt, dass das in Zukunft schamlos ausgenützt werden kann.

Die Chirurgin will aber noch warten bis sich die Brüste voll entwickelt haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Skandal, Steuer, Brust, Steuerzahler, Brustvergrößerung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?