08.01.01 20:07 Uhr
 0
 

BEA Systems unter Druck

Es sind schwere Zeiten für die Hersteller von eCommerce-Software angebrochen. Nachdem es in den vergangenen Wochen hauptsächlich die deutsche Softwareschmiede Intershop getroffen hatte, haben sich die Analysten heute BEA Systems vorgenommen. Das Analystenhaus Wit Soundview hat die Gewinnerwartung des Unternehmens für das Jahr 2002 von 37 Cents je Aktie auf 35 Cents gekürzt.

Die Analysten berufen sich dabei z.B. auf die Gewinnwarnung von Intershop, die zum Teil auf kleinere Kunden-Budgets zurückzuführen sei. Von dieser Situation sei auch BEA betroffen, hieß es.

Auch Konkurrent Vitria Technology hatte in der vergangenen Woche vor schlechten Ergebnissen gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, System, BEA
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD
Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?