08.01.01 18:06 Uhr
 567
 

Katastrophe bei Paris-Dakar:Teilnehmer verliert Bein nach Minenunfall!

Nun ist das Horrorszenario, vor dem viele Experten gewarnt hatten, Wirklichkeit geworden! Nur als die Experten vor Minen warnten hieß es die Rallye sei minenfrei und es bestünde keinerlei Gefahr.

Bei der achten Etappe ist es nun also passiert: Ein KTM-Servicefahrzeug fuhr etwas (nur 20 Meter) neben der Strecke und schon gab es eine Explosion. Beide Mitfahrer wurden verletzt.

Der Fahrer verlor ein Bein, die Verletzungen des Beifahrers sind unbekannt. Man Vermutet hinter der Mine könnte ein Anschlag stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crusty4
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paris, Katastrophe, Bein, Teilnehmer
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN