08.01.01 18:06 Uhr
 567
 

Katastrophe bei Paris-Dakar:Teilnehmer verliert Bein nach Minenunfall!

Nun ist das Horrorszenario, vor dem viele Experten gewarnt hatten, Wirklichkeit geworden! Nur als die Experten vor Minen warnten hieß es die Rallye sei minenfrei und es bestünde keinerlei Gefahr.

Bei der achten Etappe ist es nun also passiert: Ein KTM-Servicefahrzeug fuhr etwas (nur 20 Meter) neben der Strecke und schon gab es eine Explosion. Beide Mitfahrer wurden verletzt.

Der Fahrer verlor ein Bein, die Verletzungen des Beifahrers sind unbekannt. Man Vermutet hinter der Mine könnte ein Anschlag stehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crusty4
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paris, Katastrophe, Bein, Teilnehmer
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent
Fußball: Weltmeister André Schürrle schwört auf die Kraft von Chia-Samen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?