08.01.01 18:06 Uhr
 567
 

Katastrophe bei Paris-Dakar:Teilnehmer verliert Bein nach Minenunfall!

Nun ist das Horrorszenario, vor dem viele Experten gewarnt hatten, Wirklichkeit geworden! Nur als die Experten vor Minen warnten hieß es die Rallye sei minenfrei und es bestünde keinerlei Gefahr.

Bei der achten Etappe ist es nun also passiert: Ein KTM-Servicefahrzeug fuhr etwas (nur 20 Meter) neben der Strecke und schon gab es eine Explosion. Beide Mitfahrer wurden verletzt.

Der Fahrer verlor ein Bein, die Verletzungen des Beifahrers sind unbekannt. Man Vermutet hinter der Mine könnte ein Anschlag stehen.


WebReporter: Crusty4
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Paris, Katastrophe, Bein, Teilnehmer
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales
Turnen: Auch vierfache Olympiasiegerin Simone Biles Missbrauchsopfer



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden
Netflix zeigt "Denver Clan"-Neuauflage im Februar
ProSieben zeigt Serien-Adaption von "The Exorcist"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?