08.01.01 18:06 Uhr
 45
 

Frauen: Gestresst durch Freundinnen

Stress lässt sich schon seit langem anhand eines erhöhten Cholesterolspiegels im Blut messen, welcher auch zu Herzerkrankungen führen kann. Diese Messmethode zeigte nun: Die Begleitung einer Freundin ist für Frauen nicht unbedingt eine Hilfe.

In der Testsituation sollten vierzig Frauen ein gekauftes Produkt reklamieren; die Hälfte in Begleitung einer guten Freundin, die andere Hälfte im Alleingang. Vor, während und nach der Aktion wurde den Probandinnen Blut abgenommen.

Bei den "begleiteten" Frauen wurden dreimal höhere Cholesterolwerte gemessen als bei den übrigen, obwohl deren Werte ebenfalls stiegen. Die US-amerikanischen Forscherinnen führen dies auf Furcht vor Kritik der Freundin an der Gesprächsführung zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Freund
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"
Schweiz: Besucherin weigert sich, Gefängnis wieder zu verlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen
Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?