08.01.01 16:12 Uhr
 11
 

Was die Mayo-Klinik von Erkältungsmitteln hält

Ein Wundermittel gegen Erkältungen gibt es immer noch nicht, aber mit viel Ruhe und ausreichender Flüssigkeitszufuhr, am besten warm, kann man sie immer noch am ehesten in den Griff kriegen. Rezeptfreie Mittelchen bringen nur Linderung, keine Heilung.

Von Kombinationsmedikamenten wird abgeraten. Vitamin C gilt zwar als Wundermittel, einen wissenschaftlichen Beweis für die Wirkung hat man aber noch nicht gefunden. Aber bis 500 mg pro Tag gelten auch nicht als schädlich.

Der Sonnenhut dagegen kann mit seiner Steigerung des Immunsystems die Krankheitsdauer deutlich abkürzen, aber die Therapie wird nicht von jedem Menschen vertragen. Auch Zink kann helfen und schadet kaum, aber die Wirkung wurde überschätzt.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Klinik, Erkältung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt
SPD Experte fordert Wiederspruchslösung für Organspende



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?