08.01.01 14:38 Uhr
 12
 

"Doping-Guru" Kerr tot!

Der Mediziner aus Kalifornien erlag am letzten Mittwoch bereits einem Herzinfarkt. Ins Gespräch kam Kerr dadurch, dass er Olympaisieger bei der Einnahme von Dopingmittel unterstützt hat. Auch deutsche Sportler sollen darunter gewesen sein.

Sein Unterstützung der Athleten rechtfertigte er dadurch, das er sagte "Es ist kein Betrug, wenn es alle machen".


WebReporter: jogi75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Doping
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?