08.01.01 14:38 Uhr
 12
 

"Doping-Guru" Kerr tot!

Der Mediziner aus Kalifornien erlag am letzten Mittwoch bereits einem Herzinfarkt. Ins Gespräch kam Kerr dadurch, dass er Olympaisieger bei der Einnahme von Dopingmittel unterstützt hat. Auch deutsche Sportler sollen darunter gewesen sein.

Sein Unterstützung der Athleten rechtfertigte er dadurch, das er sagte "Es ist kein Betrug, wenn es alle machen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jogi75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tod, Doping
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert
Fußball: Mexikanischer Trainer geht auf den Platz und foult Spieler
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?