08.01.01 12:59 Uhr
 15
 

Mögliche Klage gegen Intershop

Wie das Nachrichtenmagazin Focus berichtet, könnte Intershop bald mit einer Klage seiner Aktionäre konfrontiert werden. Dem Bericht zufolge werde die auf Kapitalanlagerecht spezialisierte Kanzlei Tilp & Kälberer die Interessen geschädigter Anleger vertreten.

Besonders drastisch könnte die Lage für das Jenaer Softwareunternehmen werden, wenn auch in den USA eine solche Klage angestrebt werden würde. Dort fallen die Schadensersatzzahlungen meist höher aus.

Heute kann die Aktie dennoch auf eine gute Performance verweisen. Trotz schlechte Stimmung des Gesamtmarktes können Intershop 8% auf 8,65 Euro zulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Klage
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?