08.01.01 12:25 Uhr
 2
 

Russlands Rüstungsindustrie soll verbessert und zusammengefasst werden

Russland will etwas tun für ihre Rüstungsindustrie. Der Export soll angekurbelt werden und Marktanteile am internationalen Waffenhandel sollen vergrößert werden.

Derzeit ist die Rüstungsindustrie in Hunderte von Unternehmen aufgeteilt. Diese sollen aber nach den Plänen der russ. Regierung zu etwa 10 Holdinggesellschaften zusammengefasst werden.

Russland hat im letzten Jahr Waffen für 4,3 Milliarden Dollar exportiert. Das sind 26,5% mehr als im Jahr davor. Rußland will überhaupt von den Rohstoffexporten weg, um nicht von Preisschwankungen abhängig zu sein.


WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Rüstung
Quelle: quote.bloomberg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?