08.01.01 11:33 Uhr
 6
 

Kältetod in Indien: Opferzahl steigt auf 136

Wie die einheimische Nachrichtenagentur UNI meldet, ist die Zahl der Kälteopfer in Indien auf 136 gestiegen, die meisten Toten haben die ärmeren Regionen Uttar Pradesh und Bihar zu beklagen.

Die Temperaturen im Subkontinent liegen zwar nur um null Grad, aber viele Inder sind der Kälte schutzlos ausgesetzt.

Im Nachbarland Bangladesch wurden bisher 31 Erfrorene gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Indien, Kälte
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?