08.01.01 11:33 Uhr
 6
 

Kältetod in Indien: Opferzahl steigt auf 136

Wie die einheimische Nachrichtenagentur UNI meldet, ist die Zahl der Kälteopfer in Indien auf 136 gestiegen, die meisten Toten haben die ärmeren Regionen Uttar Pradesh und Bihar zu beklagen.

Die Temperaturen im Subkontinent liegen zwar nur um null Grad, aber viele Inder sind der Kälte schutzlos ausgesetzt.

Im Nachbarland Bangladesch wurden bisher 31 Erfrorene gemeldet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Indien, Kälte
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?