08.01.01 09:13 Uhr
 1.212
 

Männliche Gene werden von Frauen ausgeschaltet

Es gibt Neuigkeiten über den Kampf der Geschlechter. Untersucht wurden die Gene von Vätern. Wichtigste Erkenntnis: Ein Gen allein nützt noch nichts, es muss auch "online" sein.

Wenn sich die befruchtete Zelle zu teilen beginnt machen sich noch unbekannte mütterliche "Agenten" über die männlichen Gene her, um sie ausser Gefecht zu setzen.

Väter wünschen sich einen großen, kräftigen Sprössling, während Mütter sich dadurch überfordert fühlen. In dieser Prozedur gewinnen immer die Frauen. Die Natur bewirkt, dass unsere Kinder nicht zu groß werden (jedenfalls meistens).


WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Männlichkeit
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?