08.01.01 09:13 Uhr
 1.212
 

Männliche Gene werden von Frauen ausgeschaltet

Es gibt Neuigkeiten über den Kampf der Geschlechter. Untersucht wurden die Gene von Vätern. Wichtigste Erkenntnis: Ein Gen allein nützt noch nichts, es muss auch "online" sein.

Wenn sich die befruchtete Zelle zu teilen beginnt machen sich noch unbekannte mütterliche "Agenten" über die männlichen Gene her, um sie ausser Gefecht zu setzen.

Väter wünschen sich einen großen, kräftigen Sprössling, während Mütter sich dadurch überfordert fühlen. In dieser Prozedur gewinnen immer die Frauen. Die Natur bewirkt, dass unsere Kinder nicht zu groß werden (jedenfalls meistens).


WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Männlichkeit
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Samantha Fox beschuldigt verstorbenen David Cassady des sexuellen Übergriffs
17-jähriger Bollywood-Star in Flugzeug von Passagier hinter ihr sexuell bedrängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?