08.01.01 00:20 Uhr
 603
 

17 Jähriger gewinnt Prozess gegen Musikindustrie.

Am Donnerstag gewann ein 17jähriger Schüler einen Prozess gegen die Musikindustrie. Angeklagt wurde er, weil er auf seiner Homepage Links zu verbotenen MP3´s hatte.

Doch der Junge wurde freigesprochen, mit der Begründung, dass er niemals selbst verbotene MP3´s ins Netz stellte.

Die IFPI (europäische Branchenorganisation der Musikindustrie) wollte damit den Grundstein legen, gegen die wachstende Musik-Piraterie zu kämpfen. Leider vergebens.....


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dor549
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Prozess, Musik, Musikindustrie
Quelle: www2.mp3.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Frau entdeckt in Caritas-Strumpfschachtel 26.000 Euro
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Islands Präsident für ein Verbot von Pizza Hawaii



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?