07.01.01 22:45 Uhr
 92
 

Das Aus für Philips ? Es werden 85 Millionen Dollar weniger pro Jahr.

Laut Kurier wird Philips in den nächsten Jahren ziemlich an Einnahmen einbüßen müssen.

Da die sog. CD-Pantente auslaufen, wird Philips ein Minus von ca. 43 Millionenn Dollar hinnehmen müssen. Dies wird aber teilweise kompensiert durch die Patente auf DVD und CD-R. Im Endeffekt verliert Philips noch 19 Millionen Dollar.

Wenn es aber soweit ist, dass alle CD-Patente auslaufen, dann wird Philips 85 Millionen Dollar pro Jahr verlieren. Das liegt auch daran, dass Sony seine Finger ganz gewaltig im Spiel hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nemesis Hellkite
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Million, Dollar, Aus
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?