07.01.01 22:29 Uhr
 9
 

Naziopfer fordern jetzt erste Zahlungen

Die Bundesregierung wurde aufgefordert jetzt schon zu beginnen ehemalige Zwangsarbeiter auszuzahlen.Man könne dem Versprechen Clintons vertrauen, wonach die Rechtssicherheit für Deutsche Firmen gegeben sei.

Obwohl immer noch 1,6 MRD ausstehen, sei genug Geld da, um den ersten Schub zu zahlen.Eine sofortige Auszahlung lehnt indes die SPD laut ihrem innenpolitischem Sprecher ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: murph31
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Zahlung
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"
Kanzlerin sagt Italien Unterstützung zu: Flüchtlingskontingent wird erhöht
EuGH-Urteil: Flüchtlingspolitik der Bundeskanzlerin war kein Rechtsbruch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Regisseur Roland Emmerich heiratet 30 Jahre jüngeren Partner
Bonn: Polizei befreit 19-Jährige, die in Wohnwagen von Mann festgehalten wurde
Massive Kritik an Frau, die Kuchen für Schulbasar mit Muttermilch backte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?