07.01.01 21:30 Uhr
 199
 

Vater misshandelte erbarmungslos seine eigene Tochter

In Essen wurde jetzt ein 58-jähriger Mann zu einer Freiheitsstrafe von 5 Jahren und 9 Monaten verurteilt der seine eigene Tochter immer wieder erbarmungslos sexuell missbrauchte.

Der von Sozialhilfe lebende Jugoslawe behauptete allerdings, dass er unschuldig sei und seine Familie nur an sein Geld wolle. Denn in seiner Heimat gilt er als wohlhabender Mann.

Doch das Gericht sah in den Aussagen des Mannes keinen Funken an Wahrheit. Auch ein psychologisches Gutachten sprach gegen den Mann. Die gepeinigte Tochter und ihr Bruder hätten die Geschichte unmöglich erfunden haben können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vater, Tochter
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
Fußball: RB Leipzig angeblich in Verhandlungen mit BVB-Spieler Matthias Ginter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?