07.01.01 20:50 Uhr
 18
 

Lawine verschüttet 500 m von einer Passstraße

Wegen starken Schneefalls ist in der Schweiz eine Lawine auf das Kanton Graubünden niedergegangen. Sie ging auf eine Bergstraße nieder, und es wurden mind. zwei Autos verschüttet. Es ist aber noch nicht bekannt, ob sich in den Wägen Insassen befanden

Die Helikopter konnten nicht zur Unfallsstelle, da sie durch starken Schneefall behindert worden wären.


WebReporter: Davtorik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Lawine
Quelle: www.sat1nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?