07.01.01 20:36 Uhr
 27
 

Angeblicher Flugzeugabsturz über New York war gar keiner !

Der Pilot eines Flugzeugs, das angeblich in den New Yorker Hudson River gestürzt sein soll, versteht die Welt nicht mehr: Zeugen hatten eine Suchaktion ausgelöst, nachdem sie die Maschine angeblich im Fluß zerschellen sahen.

Doch sie irrten: Der Pilot flog lediglich so tief über die Wasseroberfläche, weil er im Auftrage des U.S. Fish and Wildlife Service Enten beobachten sollte. Seit Freitag hatte die Polizei den Fluß mit Tauchern abgesucht, aber keine Trümmer gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Flugzeug, Flugzeugabsturz
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, wegen Mordes angeklagt
New York: Autofahrer, der in Menschenmenge raste, stand unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?