07.01.01 20:19 Uhr
 84
 

Studie: Gewöhnliche Seife kann gefährlich sein!

Eine Studie der Universität Jena hat gezeigt, daß gewöhnliche Haushaltsseife unerwartet schwere Hautschädigungen herbeiführen kann - wenn sie mit anderen Substanzen reagiert.

Besonders gefährdet ist, wer mit Schmier- und Lösungsmitteln in Berührung kommt und Seife benutzt. Die Wechselwirkung kann eine "Potenzierung" der hautreizenden Wirkung beider Substanzen hervorrufen, sagt der Jenaer Professor Peter Elsner.

Viele Berufe bergen demnach bislang unbekannte Gesundheitsrisiken. An zwanzig Probanden wurden vier Tage lang verschiedene Substanzen in ihrer Wechselwirkung mit Seife getestet.


WebReporter: Cuibono
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Studie, Gefahr
Quelle: www.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?