07.01.01 19:38 Uhr
 76
 

Möglicherweise spektakuläre Mondfinsternis?

Nächsten Dienstag wird es die erste totale Mondfinsternis des neuen Jahrtausends geben. Sichtbar ist die Finsternis in Europa, in Afrika und Teilen von Asien.
Der Mond wird sich dabei nicht ganz verdunkeln, sondern eine rote Farbe annehmen.

In vielen Regionen löst diese Ereignis immer noch Angst aus. Der blutrote Mond galt schon immer als Omen für Unglücke oder daß die Götter mit den Menschen unzufrieden seien.
Der Mond tritt nächsten Dienstag um 18:42 in den Erdschatten ein.

Zu Beginn wird es aussehen, als ob an einer Seite des Mondes ein Stück abgebissen worden sei. Dieser Biss, welches der Rand des Erdschattens ist, wird sich allmählich über den Mond schieben.
Experten erwarten ein farbenfrohes Schauspiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mondfinsternis
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?