07.01.01 18:02 Uhr
 598
 

Neue Steuer auf CD-Rohlinge in Frankreich, Preise steigen in die Höhe!

Ab dem 22. Januar werden CD- und DVD-Rohlinge in Frankreich um einiges teurer werden, so wird eine 650 MB/74 Minuten CD mit 1,10 DM, ein DVD-Rohling gar mit 7,37 DM belastet.

Dabei werden die Kosten per Stunde gerechnet, in Frankreich fallen bei Audiomedien 90 Pfennig, bei Videomedien 2,46 DM in der Stunde an.

Auch andere Formate, wie zum Beispiel MP3 sind betroffen.

Auch ein Deutschland gibt es bereits eine solche Steuer, die jedoch merklich geringer ausfällt (12/17 Pfennig - Audi Video).

Damit beugte sich nun auch die französische Regierung den Forderungen, etwas gegen Raubkopierer zu unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MAdler
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Frankreich, Steuer, CD, Höhe
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?