07.01.01 15:51 Uhr
 14
 

Microsoft und Intel retten den Regenwald!

Neuerdings engagieren sich auch große Unternehmen für die Rettung des Regenwaldes.
8 Unternehmen, darunter Intel, Microsoft 3Com und Andere beteiligen sich an der Aktion von "Forest Ethics" um dem Regenwald zu helfen.

Probleme dürfte dieses Vorhaben nicht machen, denn diese Firmen gehören nicht zu Großabnehmern von Holz.
Doch Intel verbraucht 3.000 Tonnen (!) Papier im Jahr, jedoch kein Tropenholz.


WebReporter: nosegrap77
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Intel, Regen, Regenwald
Quelle: futurezone.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?