07.01.01 15:12 Uhr
 6
 

BSE-Krise: Wird jetzt eine Gen-Datenbank für Rinder eingerichtet?

Wie Sachsen-Anhalts Agrarminister Konrad Keller heute in Magdeburg mitteilte, haben sich zwölf Bundesländer für eine Rinder-Gen-Datenbank ausgesprochen.

Es soll versucht werden, eine solche Gendatenbank nicht nur national sondern in ganz Europa einzuführen, um eine möglichst lückenlose Verfolgung von Rindern zu ermöglichen.

Die BSE-Arbeitsgruppe wird im morgigen Gespräch mit Gerhard Schröder über die Möglichkeiten einer solchen Datenbank aufklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: egrupe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krise, Daten, Gen, Datenbank, Rinde
Quelle: www.weltonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?