07.01.01 14:44 Uhr
 38
 

Gysi spricht über deutsche Wiedervereinigung in Nord- und Südkorea

Die Parlamente von Nord- und Südkorea haben den PDS Politiker Gregor Gysi eingeladen, über die Erfahrungen der deutschen Wiedervereinigung zu sprechen.

Kurz vor seinem Abflug sagt Gysi, man könne die Situation der beiden koreanischen Staaten zwar nicht mit der Situatuation in Deutschland vergleichen, aber er könne für eine "Politik der Öffnung" werben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: egrupe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Südkorea, Gregor Gysi, Wiedervereinigung
Quelle: www.weltonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politiker Gregor Gysi bedauert, dass es kaum noch FKK gibt
"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politiker Gregor Gysi bedauert, dass es kaum noch FKK gibt
"Leicht gestört": Gregor Gysi findet Donald Trump gehöre in Behandlung
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?