07.01.01 13:34 Uhr
 74
 

Arbeitslose Hunde und Katzen!

So seltsam es klingen mag, aber in England sind rund 400 Hunde und Katzen von "Arbeitslosigkeit" bedroht.

Die Firma Friskies, Hersteller von Tierfutter, plant nämlich eine Hunde- und Katzenfuttertestanlage in Kennett, Cambridgeshire zu schließen.

Für die 400 arbeitslosen und bald auch obdachlosen Futtertester muss nun bald eine neue Bleibe und vielleicht auch ein neuer "Job" gefunden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Katze
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel
New York: Geburtshaus von Donald Trump an chinesische Investoren verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?