07.01.01 13:34 Uhr
 74
 

Arbeitslose Hunde und Katzen!

So seltsam es klingen mag, aber in England sind rund 400 Hunde und Katzen von "Arbeitslosigkeit" bedroht.

Die Firma Friskies, Hersteller von Tierfutter, plant nämlich eine Hunde- und Katzenfuttertestanlage in Kennett, Cambridgeshire zu schließen.

Für die 400 arbeitslosen und bald auch obdachlosen Futtertester muss nun bald eine neue Bleibe und vielleicht auch ein neuer "Job" gefunden werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jakuzzi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Katze
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen
Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Ladestationen in Tiefgaragen für E-Autos sind von der Regierung abgelehnt worden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?