07.01.01 13:02 Uhr
 133
 

Ausländerfeindlichkeit mobilisiert 10.000!

Heute Mittag haben in Cottbus 10.000 Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit demonstriert.

Man darf bei Gewalttaten nicht die Augen verschließen, so der Generalsuperintendent Rolf Wischnath, in einer zuvor stattgefundenen Mahnandacht.

Brandenburgs Ministerpräsident Manfred Stolpe nahm an dieser Demonstration teil, die auch zu einem früheren Standort einer Synagoge führte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tintifax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ausländer
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Kiel: Mann zündet Frau vor Krankenhaus an - Festnahme



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?