07.01.01 12:26 Uhr
 4.542
 

Amerikaner wollen keine Computer mehr

Der Absatz von PCs und dazugehörige Hardware ist in Amerika stark zurückgegangen. Schon im letzten Weihnachtsgeschäft sind die Zahlen beim Verkauf gesunken. Viele PC Besitzer sehen keine Notwendigkeit ihr System auf zu rüsten.

Begründet ist dies auch durch den leichten Preisanstieg im Hardware Bereich. Aber durch diesen Einbruch des Absatzes werden die Preise sicher wieder fallen, da die Lager bei den Firmen voll sind.

Allerdings werden wir in Deutschland von den zu erwartenden Preissenkungen nichts haben, da in Deutschland der Absatz und die Verkaufszahlen im letzten Weihnachtsgeschäft, sehr gut ausgefallen sind


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ForrestG
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Computer, Amerika, Amerikaner
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?