07.01.01 11:25 Uhr
 810
 

Fischer (!) brauchen polizeiliches Führungszeugnis

Fischer aus Kärnten, die in den letzten 10 Jahren nicht in 3 Jahren (aufeinander folgend) die Fischerkarte hatten, oder Neulinge sind, müssen nun einen 8 stündigen Kurs absolvieren.

Der Kurs kostet 350 Schilling. Alle 10.000 Fischer müssen um die Karte zu bekommen ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen (Kostenpunkt 390 Schilling). Für Urlauber und Gelegenheitsfischer gilt das aber nicht.

Landesfischereiinspektor Dr. Wolfgang Honsik-Erlenburg: "Es ist für die Fischer sicher von Vorteil, wenn sie eine Ahnung von der Gewässerkunde haben." Auch ein Fischer glaubt, dass der Kurs sinnvoll ist, obwohl man hier wohl nur Geld beschaffen will.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fisch, Fischer, Führung
Quelle: kaernten.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?