07.01.01 10:47 Uhr
 14
 

Altauto-Verordnung - Klagewelle droht

Die EU-Richtlinie zur Altauto-Entsorgung sieht vor, daß es für die ab Juli 2002 zugelassenen Wagen eine kostenlose Rücknahmepflicht gibt, die ab 2007 für alle Autos gilt. Auf die Hersteller kommen damit Kosten in Höhe von 300 DM je Wagen zu.

Wegen der Summe kommt es jetzt zu einem Streit mit dem Finanzministerium, der sich noch zu einer richtigen Klagewelle ausweiten kann. Die Großverdiener des Autojahres 2000 wollen mit Rückstellungen ihre Gewinne drücken, die Eichel-Leute lehnen das ab.

Man sieht zwar auch Milliardenkosten, die zur Bildung von Rückstellungen eigentlich verpflichten, aber man liebäugelt im Umweltministerium noch mit einer Fondlösung, aus dem die Entsorgung direkt bezahlt wird und keine Rückstellungen nötig sind.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Klage, Verordnung, Klagewelle
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?