06.01.01 23:15 Uhr
 18
 

Trotz gescheiterter Klimakonferenz - USA erweitert Waldschutz gewaltig

Trotz heftiger Proteste der Republikaner und der Industrie hat Bill Clinton sein Waldschutzprogramm noch durchgesetzt, auch wenn ihm damit bereits gedroht wurde, daß unter Bush alles wieder rückgängig gemacht wird.

Dieses größte Projekt des amerikanischen Umweltschutzes soll fast ein Drittel des Staatswaldes, das sind 56 Millionen Hektar Wald, vor der Wirtschaft schützen. Es darf kein Holz darin gefällt werden und keine Straßen dort gebaut werden.

Zum wirtschaftliche Ausgleich der damit verbundenen finanziellen Einschnitte wurde gleichzeitig ein Begleitprogramm ausgearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Klima
Quelle: archiv.berliner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?