07.01.01 13:12 Uhr
 31
 

"Heil und Sieg im neuen Jahr" - Jetzt der Rauswurf !

Lennestadt (NRW). Nach seinem umstrittenen "Weihnachtsgrüßen" ("Sieg und Heil im neuen Jahr") wurde Johannes Greve als Leiter der Lennestädter Stadtwerke vorgestern mit sofortiger Wirkung "von allen Dienstgeschäften" suspendiert.

Dazu gibt's noch eine schriftliche Abmahnung. Desweiteren wird Alfons Heimes (Bürgermeister Lennestadt) dem Rat der Stadt vorschlagen, Herrn Greve als Leiter der Stadtwerke abzuberufen. Damit setzt Alfons Heimes ein Zeichen !

Alfons Heimes sagte gestern in einer Pressekonferenz, dass er bei jedem anderen auch so hart reagiert hätte. Solche Parolen können nicht geduldet werden! Greve wird auch sein Mandat als CDU-Stadtverordneter im Rat der Stadt Schmallenberg niederlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sakka
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Sieg, Rauswurf, Heil
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
Protest in Brüssel: Landwirte tauchen EU-Ratsgebäude in Milchpulver-Wolke



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jaki Liebezeit, Ex-Schlagzeuger der Band Can, ist tot
Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums