07.01.01 13:12 Uhr
 31
 

"Heil und Sieg im neuen Jahr" - Jetzt der Rauswurf !

Lennestadt (NRW). Nach seinem umstrittenen "Weihnachtsgrüßen" ("Sieg und Heil im neuen Jahr") wurde Johannes Greve als Leiter der Lennestädter Stadtwerke vorgestern mit sofortiger Wirkung "von allen Dienstgeschäften" suspendiert.

Dazu gibt's noch eine schriftliche Abmahnung. Desweiteren wird Alfons Heimes (Bürgermeister Lennestadt) dem Rat der Stadt vorschlagen, Herrn Greve als Leiter der Stadtwerke abzuberufen. Damit setzt Alfons Heimes ein Zeichen !

Alfons Heimes sagte gestern in einer Pressekonferenz, dass er bei jedem anderen auch so hart reagiert hätte. Solche Parolen können nicht geduldet werden! Greve wird auch sein Mandat als CDU-Stadtverordneter im Rat der Stadt Schmallenberg niederlegen.


WebReporter: Sakka
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Sieg, Rauswurf, Heil
Quelle: www.westfaelische-rundschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?