06.01.01 22:15 Uhr
 13
 

Junge Frauen ausgeraubt und geschlagen

Am Donnerstag ereigneten sich in Zürich zwei dreiste Raufüberfälle auf junge Frauen. Im ersten Fall wurde eine 19-Jährige um 7.20 Uhr von drei Männern überfallen. Nachdem sie ihre Handtasche nicht sofort hergab wurde sie mit Fausthieben traktiert.

In der Handtasche der 19-Jährigen befanden sich mehrere hundert Franken. Am Abend, um 18.00 wollten zwei Unbekannte einer 22-jährigen Frau die Handtasche entreissen. Die Frau wehrte sich, worauf die Täter sie ebenfalls mit Faushieben bedachten.

Als sich ein Passant näherte, flüchteten die Täter ohne Beute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zhop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Junge
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?