06.01.01 20:28 Uhr
 10
 

Vogelsterben: Rückkehr zur traditionellen Heuernte notwendig?

Daß Pestizide und Chemikalien am permanenten Rückgang unserer Singvögel stark verantworlich sind, ist keine Neuheit. Forscher überprüften nun, warum die Vogelpopulation weiter zurückgeht, trotz besserer Umgebung.

Ein Grund könnten Silage sein. Ein Grünfutter für Weidetiere. Zu dessen Herstellung ist es notwendig, die Wiesen mehrmals im Jahr zu mähen.
Dies ist wohl der Grund für den Rückgang der Vogelgesellschaft.

Vögel brauchen Wiesen und hohes Gras. Es ist ihr Brutplatz und dient als Schutz. Dem beraubt sind sie ihren Feinden schutzlos ausgesetzt und können sich nich vermehren.
Um Singvögel zu retten, so fordern Forscher, sollte man nur einmal jährl. mähen.


WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Vogel, Rückkehr
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?