06.01.01 20:17 Uhr
 5.131
 

Neuer Trend: Schulmädchen müssen klebriges Sperma trinken - literweise

Japaner sind in allem was sie tun sehr exzentrisch. Nun gibt es die Wiedergeburt einer Sexpraktik, die so alt ist wie G. Khan. Wer das Stichwort „Bukkake“ in eine Suchmaschine eingibt, wird schockiert sein was er findet! Was ist das?

Es ist eine rituelle Bestrafung für Ehebrecherinnen, an der 20-30 Männer teilnehmen. Heutzutage werden aber blutjunge Schulmädchen bevorzugt. Die Männer befriedigen sich so lange, bis sie ein Gefäß randvoll mit ihrem frischen Sperma gefüllt haben.

Anschließend muss das gequälte junge Mädchen den ganzen Kübel austrinken, Schluck für Schluck, bis auch wirklich nichts mehr drin ist! Und jetzt kommt das klebrige Ritual auch in Amerika groß in Mode.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ketodiva
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuer, Schüler, Sperma
Quelle: viceland.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören