06.01.01 20:17 Uhr
 5.131
 

Neuer Trend: Schulmädchen müssen klebriges Sperma trinken - literweise

Japaner sind in allem was sie tun sehr exzentrisch. Nun gibt es die Wiedergeburt einer Sexpraktik, die so alt ist wie G. Khan. Wer das Stichwort „Bukkake“ in eine Suchmaschine eingibt, wird schockiert sein was er findet! Was ist das?

Es ist eine rituelle Bestrafung für Ehebrecherinnen, an der 20-30 Männer teilnehmen. Heutzutage werden aber blutjunge Schulmädchen bevorzugt. Die Männer befriedigen sich so lange, bis sie ein Gefäß randvoll mit ihrem frischen Sperma gefüllt haben.

Anschließend muss das gequälte junge Mädchen den ganzen Kübel austrinken, Schluck für Schluck, bis auch wirklich nichts mehr drin ist! Und jetzt kommt das klebrige Ritual auch in Amerika groß in Mode.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ketodiva
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Neuer, Schüler, Sperma
Quelle: viceland.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?