06.01.01 20:15 Uhr
 12
 

KirchGruppe und EM.TV: Deal bereits zum Scheitern verurteilt?

Am Dienstag steht bei der Aufsichtsratsitzung von EM.TV eine heiße Diskussion über die "Strategie" bevor. Das im Dezember unterzeichnete
"Memorandum of Understanding" soll bis März mit einem Vertrag besiegelt werden, doch nun ist alles wieder offen.

Wie man hört, wird mit harten Bandagen gekämpft. Nach dem Aktientief wird nach zugesagter Rückendeckung der Banken über Alternativen nachgedacht. Die Banken warnten EM.TV "sich nicht über den Tisch ziehen zu lassen."

Die Beteiligung an der Formel 1 ist eines der Brennpunkte bei den Verhandlungen. EM.TV möchte sich die Call-Options von interessierten Autokonzernen bezahlen lassen und 10% der Anteile an sie verkaufen. Doch das ist heiß umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Yoda_Lady
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: TV, EM, Gruppe, Deal, Scheitern
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert
Marketplace-Händler werden von Amazon bei kleinsten Vergehen gesperrt
Ratingagentur Moody´s stuft Kreditwürdigkeit Chinas herab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten
Früherer Helmut-Kohl-Sprecher stürzt bei Gala von Balkon: Schwere Verletzungen
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?