06.01.01 19:37 Uhr
 39
 

FCK-Spieler benahmen sich daneben!

Beim Hallenturnier flog der 1.FC Kaiserslautern schon in der ersten Runde raus. Dabei zeigten die "Profis" ein ganz schlechtes Benehmen und verärgerte auch viele Fans, weil sie nur mit Spielern der 2. oder sogar 3. Garde antraten.

Teamchef Brehme begründet den Schritt damit, dass er den jungen Spielern Spielpraxis geben wollte. Diese setzten sich zwar ein, fielen aber meist nur durch Fouls und Meckerei auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jogi75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?