06.01.01 19:26 Uhr
 30
 

Kalifornierin verklagt Burger King wegen Guckloch auf der Toilette

Denise Rohads behauptet, ein Mitarbeiter von Burger King habe sie und ihre 9-jährige Tochter dabei beobachtet, wie sie die Toilette benutzt habe. Daher will die Frau das Schnellimbiß-Restaurant verklagen.

Burger King dementiert den Vorfall. Jedoch klagt die Frau die Burger King Kette und die Polizei an, dem Vorfall nicht nachgegangen zu sein, nachdem sie und Ihre Tochter durch ein fast 1 Zoll großes Loch beobachtet wurden.

Die Los Angeles Times berichtet, daß eine Gerichtsverhandlung am 8. Januar in Orange County angesetzt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arminator
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Toilette, Burger, Burger King
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: "Burger King" darf keine Flyer bei KZ-Gedenkstätte Dachau verteilen
Burger King verkauft jetzt Zahnpasta mit Burger-Geschmack
Fastfoodkette Burger King kooperiert mit Online-Bestelldienst Lieferando


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?