06.01.01 17:32 Uhr
 91
 

Joschka Fischer - vertuscht die SPD einen versuchten Mord?

Die Schlägervergangenheit unseres Außenministers Joschka Fischer ist ja schon lange bekannt und jetzt mal wieder in den Medien hochgespült worden. Aber es gibt noch einen Skandal und einen viel schlimmeren Verdacht.

Als Fischer in Hessen Umweltminister wurde, ließ sich der SPD-Ministerpräsident Börner vom Staatsschutz die Fischer-Akte bringen. Sie ist seit der Zeit spurlos verschwunden. Dort dürfte auch ein viel schwerwiegenderes Vergehen aufgeführt worden sein.

Im Mai 1976 wurde bei einem Brandanschlag auf ein Polizeifahrzeug ein Insasse lebensgefährlich verletzt. Fischer galt damals als Tatverdächtiger. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt "Nachermittlungen" aufgenommen. Versuchter Mord verjährt nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Mord, Fisch, Fischer, Joschka Fischer
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
Ex-Außenminister Fischer: Europa ist ohne die Türkei in manchen Regionen machtlos
Joschka Fischer lobt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik: "Merkel verdient Respekt"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Außenminister Joschka Fischer warnt: "Europa wird Kontinent des Chaos"
Ex-Außenminister Fischer: Europa ist ohne die Türkei in manchen Regionen machtlos
Joschka Fischer lobt Kanzlerin für Flüchtlingspolitik: "Merkel verdient Respekt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?