06.01.01 15:18 Uhr
 50
 

So erhöhen Sie die Core-Spannung des Duron/Athlons auf 1,85 Volt

Sie haben ihren Athlon/Duron mit dem Multiplikator übertaktet, das System läuft aber instabil, dann müssen Sie die Core-Spannung des Prozessors erhöhen.

Die Core-Spannung ist die Spannung, mit der der Prozessor angesteuert wird und ist beim Duron auf maximal 1,75 Volt fixiert. Dies ist jedoch in vielen Fällen zu wenig und deswegen hilft dieser hilfreiche Trick:


Sie nehmen einfach einen angespitzten Bleistift und verbinden mit Strichen die "L7-Brücken" auf dem Prozessor. Dann können Sie bequem im BIOS (oder per Jumper) die Spannung auf 1,85 Volt hochschrauben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: erazor14
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spannung, Core, Volt
Quelle: www.craft464.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?