06.01.01 12:59 Uhr
 16
 

Jeder Zehnte geht einer Schwarzarbeit nach!

Zumindest in Österreich ist dies der Fall. Die hohen Steuersätze sind der Grund dafür. Man geht von einer Steigerung um nochmals sieben Prozent in diesem Jahr aus!

Ein weltweit bekannter Experte in Sachen "Schattenwirtschaft", der Linzer Professor Friedrich Schneider, bezieht die Daten aus einer Studie, die schon seit 1990 dieses Thema verfolgt.

Die meisten Schwarzarbeiter findet man im Bereich Bau und Handwerk. Danach folgen: Tourismus, Kfz, Maschinen, Nachhilfe, Friseur, Babysitten. Schlußlicht bildet die Unterhaltungsbranche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Insulanerin
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schwarz, Schwarzarbeit
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?