06.01.01 02:43 Uhr
 15
 

Bei Chrysler sieht es nicht so rosig aus!

Chrysler teilte gestern in Detroit mit, dass man im ersten Quartal diesen Jahres rund 26 Prozent weniger Fahrzeuge produzieren wird als im Vorjahr! Insgesamt nur noch 678700 Fahrzeuge.

Ende des Jahres 2000 musste der Konzern mit starken Absatzeinbussen leben, in den USA 15%(im ganzen Jahr 4%) weniger als im Vorjahr! Bei den Personenwagen machte man die größten Einbussen! (13%)


Auch bei Minivans musste Chrysler mit Einbussen von 4% leben! Nur bei Geländewagen war der Absatz so groß wie noch nie! 760997 Fahrzeuge! Aufgrund des geringen Absatzes wird in einigen Werken für eine Woche die Produktion ausgesetzt!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chrysler
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?