06.01.01 01:11 Uhr
 15
 

Betriebserlaubnis erlischt bei falschen Reifen

Wer Reifen der falschen Größe am Fahrzeug hat oder mit zu geringem Profil fährt, riskiert nicht nur ein Bußgeld, sondern verliert auch noch die Betriebserlaubnis.

Im Falle eines Unfalls kann die Versicherung die Zahlung eines Schadens verweigern. Das gilt auch beim Fahren von Sommerreifen im Winter !

Merke: Der Fahrer ist für den Zustand des Fahrzeuges zuständig.
Speziel beim Fahren fremder Wagen sollte man den Zustand des Fahrzeuges genau prüfen.


WebReporter: Bussgeld
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Betrieb, Reifen
Quelle: www.finanztip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?